Constanze Baumgart

Im Gespräch mit unseren Gästen beschrieb Dr. Hendrik Wieduwilt, der bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unter anderem die Rubrik ‚Recht und Steuern’ verantwortet, wo er die Herausforderungen des Zeitungsjournalismus in der nächsten Zeit sieht. Im Fokus stand vor allem, wie die Tätigkeit eines Print-Redakteurs durch Internet und Social Media wie etwa Twitter geprägt und verändert wird.

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um Fake News im Netz wurde deutlich, wie wichtig qualitätvoller Journalismus ist, der Fakten einordnen, analysieren und bewerten kann.