Wer­bung Start­sei­te

/Werbung Startseite

Ange­bo­te, die auf der Start­sei­te ein­ge­blen­det wer­den

Work­shop: Soci­al Media in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on

Work­shop

Soci­al Media in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on:
Effek­tiv – sicher – kri­sen­fest

Soci­al Media hat sich als unver­zicht­ba­rer Bestand­teil der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on eta­bliert. Immer neue Unsi­cher­hei­ten und Skan­da­le, die die Kom­mu­ni­ka­ti­on in den Sozia­len Medi­en (auch) pro­du­ziert, stel­len vie­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­ant­wort­li­che vor neue Fra­gen:

  • Wie pro­fes­sio­nell ist unse­re Soci­al-Media-Stra­te­gie eigent­lich?
  • Wie sicher und kri­sen­fest ist sie?
  • Wie kann sie das Unter­neh­men im Fall einer Kri­se kom­mu­ni­ka­tiv stüt­zen?
  • Kri­sen­prä­ven­ti­on über Twit­ter, Face­book & Co – aber wie?
  • Wie gehen wir mit einem miss­ra­te­nen Post, einem kri­tik­wür­di­gen Tweet um?

In dem Work­shop ent­wi­ckeln unse­re Soci­al-Media-Exper­ten gemein­sam mit Ihnen Ihre Soci­al-Media-Stra­te­gie wei­ter. Ihre Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on wird wei­ter pro­fes­sio­na­li­siert, effek­ti­ver und siche­rer. Im Sinn eines Kri­sen-Prä­ven­ti­ons­ma­nage­ments ver­mit­teln wir Ihnen das Know-How, um die Soci­al-Media-Kom­mu­ni­ka­ti­on zu einem zen­tra­len Bestand­teil der Kri­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on aus­zu­bau­en.

Inhal­te:

  • Kri­ti­sche Prü­fung der bestehen­den Soci­al Media-Nut­zung: Stra­te­gie, Umset­zung, Sicher­heit
  • Aktua­li­sie­rung der Stra­te­gie, prak­ti­sche Tipps zur Umset­zung
  • Grund­re­geln der Kri­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on im Soci­al Web: Prä­ven­ti­on und Ein­satz im Kri­sen­fall

Ziel­grup­pe:
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­ant­wort­li­che aus Unter­neh­men und Ver­bän­den, Ver­ei­nen und Stif­tun­gen

Rah­men:
Indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­ner, geschlos­se­ner Work­shop, Dau­er: ein Tag
Ter­min und Ort: nach Ver­ein­ba­rung

Refe­ren­tin:
Ann Cath­rin Rie­del

Ansprech­part­ne­rin:
Dr. Con­stan­ze Baum­gart
Tel: 0221–35 96–405
Mail: cb@guttmann.legal

 

 

 

 

Struk­tu­rie­rung und Beglei­tung Ihrer Soci­al-Media-Akti­vi­tä­ten

Soci­al Media

Struk­tu­rie­rung und kon­ti­nu­ier­li­che Beglei­tung Ihrer
indi­vi­du­el­len Soci­al-Media-Akti­vi­tä­ten

Das Soci­al Media-Team von Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons berät und unter­stützt Sie bei der indi­vi­du­el­len Aus­rich­tung Ihrer Soci­al-Media-Akti­vi­tä­ten. Zu unse­ren Leis­tun­gen gehö­ren unter ande­rem die pro­fes­sio­nel­le Schu­lung Ihrer Soci­al-Media-Ver­ant­wort­li­chen, die Beob­ach­tung der Akti­vi­tä­ten Ihrer Wettb­wer­ber, die ziel­ge­rich­te­te Aus­wahl der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le und die inhalt­li­chen Vor­ga­ben, die sich zum Teil erheb­lich von denen einer Print­kom­mu­ni­ka­ti­on unter­schei­den.
Eben­so unter­stüt­zen und beglei­ten wir Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten, die in den Sozia­len Medi­en aktiv wer­den, in der Start­pha­se.

Soll­ten Sie noch kei­ne Soci­al-Media-Kanä­le in Ihrem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mix ein­set­zen, ermit­teln wir Ihren Bedarf, struk­tu­rie­ren Ihre Akti­vi­tä­ten und beglei­ten Sie bei der Umset­zung in die Pra­xis.

Sind Sozia­le Medi­en bereits Teil Ihrer exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on, ana­ly­sie­ren wir die Effi­zi­enz Ihrer bis­he­ri­gen Akti­vi­tä­ten. Und bei Bedarf opti­mie­ren wir Ihren Auf­tritt, ziel­ori­en­tiert und adres­sa­ten­be­zo­gen.

Die Kom­mu­ni­ka­ti­on via Soci­al Media ist in wich­ti­gen Berei­chen bereits heu­te die Leit­kom­mu­ni­ka­ti­on (Poli­tik, Pres­se). Und sie wird es abseh­bar auch in der Unter­neh­mens- und Ver­bands­kom­mu­ni­ka­ti­on sein, vor allem in der Krisenkommunikation.Wir ver­mit­teln das Know-How, um vor­aus­seh­ba­re Feh­ler ver­mei­den und bei fal­schen Dar­stel­lun­gen, Unter­stel­lun­gen oder Angrif­fen im Netz die rich­ti­gen Ant­wort-Stra­te­gi­en ein­set­zen zu kön­nen.

Im Sinn eines Kri­sen-Prä­ven­ti­ons­ma­nage­ments ver­mit­teln wir Ihnen damit außer­dem das Know-How, um die Soci­al-Media-Kom­mu­ni­ka­ti­on zu einem zen­tra­len Bestand­teil der Kri­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on aus­zu­bau­en. Den­ken Sie dar­an: Nicht in den Sozia­len Medi­en prä­sent zu sein, hält ‚die ande­ren‘ nicht davon ab, dort über Sie zu spre­chen. Sor­gen Sie dafür, dass Sie auch auf die­sen Kanä­len im Fal­le des Fal­les sprach­fä­hig sind.

 

Ziel­grup­pen:
Geschäfts­füh­rung und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­ant­wort­li­che aus Unter­neh­men und Ver­bän­den, Ver­ei­nen und Stif­tun­gen

Rah­men:
Nach Ihrem Bedarf Indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­ner Rah­men­ver­trag für spe­zi­fi­zier­te Bera­tungs­leis­tun­gen

Ansprech­part­ne­rin:
Dr. Con­stan­ze Baum­gart
Tel: 0221–35 96–405
Mail: cb@guttmann.legal

 

 

 

 

 

 

Key­note: Soci­al Media in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on

Key­note

Soci­al Media in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on:
Effek­tiv – sicher – kri­sen­fest

Im Mit­tel­punkt des Vor­trags ste­hen die jüngs­ten aktu­el­len Ent­wick­lun­gen im Umgang mit Soci­al Media und die kon­kre­ten Fol­gen, die sich dar­aus für die Kom­mu­ni­ka­ti­on von Unter­neh­men, Ver­bän­den und im poli­ti­schen Bereich erge­ben – pro­ak­tiv wie reak­tiv. Schwer­punkt­mä­ßig behan­delt der Vor­trag unter ande­rem die Fra­gen:

  • Wie iden­ti­fi­zie­re ich die für mei­ne Inter­es­sen rele­van­ten Soci­al-Media-Kanä­le
  • Wie baue ich für mein Unter­neh­men / mei­nen Ver­band ein pro­fes­sio­nel­les und schlag­kräf­ti­ges Soci­al-Media-Team auf – unab­hän­gig von den finan­zi­el­len Res­sour­cen
  • Wie gestal­te ich mei­ne Soci­al-Media-Auf­trit­te
  • Wie kann ich prä­ven­tiv mei­ne Soci­al-Media-Prä­senz vor Gefah­ren und Miss­brauch schüt­zen
  • Wie erken­ne ich kon­kre­te Gefah­ren und wie redu­zie­re ich mög­li­che Gefah­ren­quel­len
  • Wie reagie­re ich auf unsach­li­che Kri­tik und Shit­s­torms
  • Und: Wann benö­ti­ge ich exter­ne pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung

Der Vor­trag redu­ziert die immer umfang­rei­che­re Viel­falt von Soci­al-Media-Platt­for­men auf Ihre pro­fes­sio­nel­len Bedürf­nis­se. Sie ord­net Zusam­men­hän­ge ein, ver­mit­telt Struk­tu­ren, gibt prak­ti­sche Hin­wei­se und wert­vol­le Tipps.

Ziel­grup­pen:
Vor­stän­de, Geschäfts­füh­rung, Auf­sichts­rä­te und Per­sön­lich­kei­ten des öffent­li­chen Lebens

Refe­ren­tin:
Ann Cath­rin Rie­del

Rah­men:
Dau­er der Vor­trags­ver­an­stal­tung je nach Abspra­che; emp­feh­lens­wert sind 2–3 Stun­den (ein­schließ­lich Dis­kus­si­ons­mög­lich­kei­ten).
Ter­min und Ort: nach Ver­ein­ba­rung

Ansprech­part­ne­rin:
Dr. Con­stan­ze Baum­gart
Tel: 0221–35 96–405
Mail: cb@guttmann.legal