Von Paul Reifferscheid

Die Aufarbeitung der Diesel-Affäre bei VW wird sich auch für die Kunden lange hinziehen. Der technische Aufwand für die gesetzeskonforme Umrüstung der Dieselfahrzeuge sei sehr groß, so Wirtschaftsjournalist Paul Reifferscheidt. Volkswagen habe für die Umrüstaktion 6,5 Milliarden Euro zurückgelegt. Doch „das kann auch deutlich teurer werden“. Die geplanten Investitionen in Höhe von etwa 100 Milliarden Euro seien vorerst vom Tisch:

Beitrag: ARD Morgenmagazin