Rechtskommunikation

Mit Recht im Licht der Medien

Die Sicht­bar­keit der Kanz­lei im Markt erhö­hen, Mandan­ten medi­en­ge­recht in einem Ver­fah­ren beglei­ten oder den eige­nen Auf­tritt in der Öffent­lich­keit pro­fi­lie­ren – pro­fes­sio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on ist in der Welt der Medi­en auch für Kanz­lei­en die con­di­tio sine qua non. Das eins­ti­ge Under­state­ment der Bran­che ist längst der Anfor­de­rung nach einer offe­nen, trans­pa­ren­ten und mar­ken­bil­den­den Kom­mu­ni­ka­ti­on gewi­chen.

Für die Kom­mu­ni­ka­ti­on im Rechts­markt gel­ten aller­dings beson­de­re Bedin­gun­gen. Sie erfor­dern hohe Sensibi­li­tät für das Berufs­recht und das Berufs­ethos von Anwäl­ten eben­so wie juris­ti­sches Know-how. Gleich­zeitig gilt es, dem zum Teil enor­men Erwar­tungs­druck von Jour­na­lis­ten und den Anfor­de­run­gen der Medi­en gerecht zu wer­den.

Und zu kon­sta­tie­ren ist, dass sich – gera­de bei pro­zes­sua­len Ange­le­gen­hei­ten – der öffent­li­che Dis­kurs immer mehr in die sozia­len Medi­en ver­schiebt und damit in Kanä­le, die eine ande­re Anspra­che erfor­dern als die klas­si­schen Medi­en.

Warum Guttmann Communications?

Unab­ding­bar für die Rechts­kom­mu­ni­ka­ti­on ist die Ver­bin­dung von juris­ti­schem Sach­ver­stand und jour­na­lis­tisch pro­fes­sio­nel­ler Auf­be­rei­tung kom­plex­er Sach­ver­hal­te. Man muss wis­sen, wie Kanz­lei­en, wie Juris­ten und Jour­na­lis­ten ‚ticken‘. Und natür­lich, wie Kom­mu­ni­ka­ti­on im Soci­al Web funk­tio­niert. Im Gutt­mann-Com­mu­ni­ca­ti­ons-Rechts­team arbei­ten Juris­ten, Jour­na­lis­ten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fach­leu­te Hand in Hand. Das garan­tiert recht­lich abge­si­cher­tes Vor­ge­hen und pro­fes­sio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on.

Ausgewählte Formate

The­men­ma­nage­ment:
Die beson­de­re Exper­ti­se einer Kanz­lei bleibt häu­fig im Ver­bor­ge­nen. Profes­sionelles The­men­ma­nage­ment (The­men­fin­dung und Themen­antizipation sowie Plat­zie­rung in einem geeig­neten medi­alen Umfeld) ist aber ein wich­ti­ges Vehi­kel im Kompetenz­marketing einer Kanz­lei und wesent­li­cher Bestand­teil der Mar­ken­bil­dung.

Soci­al-Media in der Kanz­lei:
Die Kom­mu­ni­ka­ti­on einer Anwalts­kanz­lei mit ihren Sta­ke­hol­dern folgt ande­ren Gesetz­mä­ßig­kei­ten als die eines Wirtschaftsunterneh­mens. Das Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons-Team unter­stützt und beglei­tet Kanz­lei­en bei Auf­bau und Umset­zung einer Soci­al-Media-Stra­te­gie.

Per­so­nal Coa­ching:
Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons berei­tet Anwalt und Man­dant, Pres­se­spre­cher und Geschäfts­füh­rer auf den Auf­tritt in der Öffent­lich­keit eben­so vor wie auf den vor Kame­ra und Mikro­fon. In indi­vi­du­el­len Coa­chings ste­hen prak­ti­sche Übun­gen mit anschlie­ßen­der Video­analyse im Zen­trum. Wir trai­nie­ren ins­be­son­de­re das Ver­mit­teln kom­ple­xer juris­ti­scher Sach­ver­hal­te in einer kla­ren, bild­haf­ten Spra­che.

Ihre Ansprech­part­ner für die Zusen­dung eines detail­lier­ten Ange­bots:
Dr. Con­stan­ze Baum­gart
Büro Köln
Tel. 0221 / 35 96 405