Soci­al Media

Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on sinn­voll ein­set­zen

Face­book, Twit­ter, Insta­gram & Co. – für vie­le Unter­neh­men, Ver­bän­de und Kanz­lei­en ist die Kom­mu­ni­ka­ti­on über Soci­al-Media-Kanä­le noch unbe­kann­tes Ter­rain. Wäh­rend sich die einen vir­tu­os in der vir­tu­el­len Welt der Soci­al Media tum­meln, üben sich ande­re in Zu­rück­haltung. Dies vor allem aus der Furcht, „was Fal­sches zu machen“.

Dabei ist Kom­mu­ni­ka­ti­on via Soci­al Media heu­te nicht mehr weg­zu­den­ken. Die Öffent­lich­keit und hier insbeson­dere die unter­schied­li­chen Sta­ke­hol­der erwar­ten schnel­le und adäqua­te Infor­ma­tio­nen auf „ihrem“ media­len Kanal. Die klas­si­schen Medi­en als Mitt­ler von Infor­ma­tio­nen haben die­se Exklu­siv­rol­le längst ver­lo­ren. Das heißt, jedes Unter­neh­men, jede Insti­tu­ti­on muss wis­sen, wel­che ihrer Sta­ke­hol­der wel­che Kanä­le vor­ran­gig nut­zen.

Ent­schei­den­de Vor­aus­set­zung für erfolg­rei­che Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on ist eine prä­zi­se Ana­ly­se, wel­che der ‚haus­eigenen’ The­men sich für wel­che Kanä­le eig­nen. Die­se In­halte müs­sen nicht nur redak­tio­nell auf­be­rei­tet, produ­ziert und ver­brei­tet wer­den. Ein kon­ti­nu­ier­li­ches und reaktions­schnelles Redak­ti­ons­ma­nage­ment gehört eben­so dazu wie das Wis­sen um die recht­li­chen Aspek­te.

War­um Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons?

Für eine gelun­ge­ne Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on braucht man mehr als nur ‚Inter­net-Affi­ni­tät’. Das Gutt­mann-Com­mu­n­i­­ca­­ti­ons-Team bie­tet die gesam­te Kompetenz­palette, die für eine pro­fes­sio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on über die Sozia­len Medi­en not­wen­dig ist. Soci­al-Media-Exper­ten mit Pra­xis-Erfah­rung und Hinter­grundwissen, stra­te­gie- und text­starke Kommunikations­berater sowie Juris­ten mit dem Schwer­­punkt IT- und Medi­en­recht sor­gen für eine jeweils ange­mes­se­ne Soci­al Media-Prä­senz mit hoher Reso­nanz und Wahr­nehm­bar­keit. Und falls ein Shit­s­torm ein­fällt, bie­tet Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons Über­sicht und adäqua­te Gegen­maß­nah­men.

Aus­ge­wähl­te For­ma­te

Soci­al Media in der Kri­se:
Der Work­shop ver­mit­telt pra­xis­ori­en­tiert und anhand vie­ler prak­ti­scher Übun­gen Know-how zum rich­ti­gen Ein­satz von Soci­al-Media-Instru­men­ten in der Kri­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on.

Soci­al Media für KMU und Ver­bän­de:
Der Work­shop bie­tet klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men so­wie Ver­bän­den einen Ein­stieg in eine pro­fes­sio­nel­le Soci­al-Media-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie: Stra­te­gie – Ein­satz – Umset­zung bil­den die drei Schwer­punk­te.

Per­so­nal Coa­ching Soci­al Media:
Die Kom­mu­ni­ka­ti­on in den Sozia­len Medi­en lebt von Per­so­nen. In indi­vi­du­el­len  Ein­zel-Coa­chings ver­mit­telt Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten das not­wen­di­ge Know-how. Das reicht von ‚Dai­ly-Busi­ness-Kom­mu­ni­ka­ti­on‘ über Unter­stüt­zung in Kri­sen bis hin zum Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment.

Ihre Ansprech­part­ne­rin für die Zusen­dung eines detail­lier­ten Ange­bots:
Dr. Con­stan­ze Baum­gart
Büro Köln
Tel. 0221 / 35 96 405