Chan­ge Manage­ment

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lun­gen neu auf­stel­len

Die Digi­ta­li­sie­rung hat nichts so ver­än­dert wie die Kom­munikation. Kaum etwa hat sich die klas­si­sche Presse­arbeit in Unter­neh­men eta­bliert, gilt sie im Zeit­al­ter von Soci­al Media schon wie­der als Auslauf­modell.

Unter­neh­men müs­sen Schritt hal­ten. Doch aktu­el­le Ana­lysen zei­gen:  Kommunika­tions­abtei­lungen bzw. Kommuni­ka­tions­funktionen sind in Unter­neh­men immer noch so wie zu Anfang des Jahr­tausends auf­ge­stellt – und damit wie in der „digi­ta­len Stein­zeit“.

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­läu­fe müs­sen moder­ni­siert wer­den. Die­se Neu­auf­stel­lung in einem Pro­zess „aus einem Guss“ zu errei­chen, bei dem die Mit­arbei­ter „mit­ge­nom­men“ wer­den, ist das Ziel. Auch und gera­de bei kommunika­tions­­freudigen Men­schen muss man zu Beginn mit Ableh­nung, zumin­dest aber mit Skep­sis und Abwar­ten gerech­net wer­den, ehe sich Ein­sicht, Akzep­tanz und die Inte­gra­ti­on neu­er Struk­tu­ren durch­set­zen.

Die Her­aus­for­de­rung ist immens: Über Jah­re bestehen­de Kom­munika­tions­funk­tionen müs­sen gege­be­nen­falls neu struk­tu­riert, zusam­mengefasst oder getrennt wer­den, oft geht es dabei „ans Eingemach­te“. Geleb­te (und gelieb­te) Rou­ti­nen wer­den in Fra­ge gestellt und in ande­re Bah­nen gelenkt.

War­um Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons?

Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons ist spe­zia­li­siert auf die Neuauf­stellung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lun­gen in Chan­ge Ma­­na­­ge­­ment-Pro­­zes­sen. Als Jour­na­lis­ten und Kommunika­tions­experten wis­sen die Bera­ter von Gutt­mann Commu­ni­­ca­­tions sehr genau, wie Mit­arbeiter in Kommunikations­abteilungen und Presse­stellen „ticken“, war­um und an wel­chen Stel­len sich even­tu­ell Wider­stän­de auf­bau­en und wie die­se im Vor­hin­ein ver­mie­den wer­den kön­nen.

Im Rah­men von umfas­sen­den Chan­ge Manage­ment-Pro­­zes­sen in Unter­neh­men über­nimmt Gutt­mann Communi­cations die Auf­ga­be des inte­grier­ten Spe­zia­lis­ten.

Aus­ge­wähl­te For­ma­te:

Work­shop „Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on im digi­ta­len Zeit­al­ter“:
Face­book, Twit­ter & Co. als neue Kanä­le, aber auch Blog­ger, Vlog­ger und Influ­en­cer als neue Pro­du­zen­ten von Inhal­ten stel­len die Kom­mu­ni­ka­ti­on von Unter­neh­men vor umwäl­zen­de Her­aus­for­de­run­gen. Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons demons­triert die Fol­gen der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­re­vo­lu­ti­on an pra­xis­na­hen Bei­spielen und zeigt, wie Unter­neh­men dar­auf reagie­ren müs­sen – sowohl was die stra­te­gi­schen Ansät­ze betrifft als auch die prak­ti­sche Umset­zung.

Bestands­auf­nah­me und Neu­or­ga­ni­sa­ti­on:
Die alten und tra­dier­ten Auf­stel­lun­gen „Hier Pres­se und Mar­ke­ting, dort Redak­ti­on und Soci­al Media“ kom­men an ihre Gren­zen. Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons ana­ly­siert bestehen­de Struk­tu­ren und schlägt effi­zi­en­te Auf­stel­lun­gen vor.

Chan­ge Kom­mu­ni­ka­ti­on:
Vie­le gute Chan­ge Manage­ment-Pro­jek­te schei­tern dar­an, dass sie sowohl unternehmens­intern wie auch in der Öffent­lich­keit unzu­rei­chend kommuni­ziert wer­den. Gutt­mann Com­mu­ni­ca­ti­ons unter­stützt Unter­neh­men bei einer ange­mes­se­nen inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on über die Dau­er des gesam­ten Pro­zes­ses hin­weg.

Ihre Ansprech­part­ner für die Zusen­dung eines detail­lier­ten Ange­bots:
Rechts­an­walt Micha Gutt­mann
Büro Ber­lin
Tel. 0 30 / 20 64 69 29